nächster Kurs ab 08.01.2018
nächster Kurs ab 08.01.2018
nächster Kurs ab 16.04.2018

Nächste B2-Prüfung: 30.09.2017
Anmeldeschluss: 28.8.2017

Nächste Prüfung am 25.05.2018

Jetzt unverbindlich anfragen:

089 - 542 723 0

Was versteht man unter der telc-Prüfung?

Das telc-Zertifikat gilt europaweit als valider Kompetenznachweis im Bereich Fremdsprachen. telc steht dabei für „The European Language Certificates“, entsprechend der Grundgedanken des Europarats an eine einheitliche, vergleichbare Mehrsprachigkeit in Europa. telc bietet Sprachprüfungen an, die im Einklang mit dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen aufgebaut sind. Die IBBV GmbH in München fungiert dabei als telc-Prüfungszentrum. Somit können Sie sowohl den Sprachkurs als auch die Prüfung nach Beendigung Ihres Deutschkurses bequem und unkompliziert direkt in unseren Schulungsräumen in München ablegen. Sowohl das Zertifikat für die Stufen im Bereich B als auch der Nachweis für die Stufen im Bereich C können Sie bei uns erwerben.

Da die standardisierte Prüfung international anerkannt ist, wird damit grenzüberschreitend Sprachkompetenz im Bereich Deutsch als Fremdsprache nachgewiesen – etwa bei Arbeitgebern, Hochschulen oder sonstigen Bildungseinrichtungen. Auch für die Einbürgerung in Deutschland, bei der das Sprachniveau B1 gefordert ist, gilt das telc-Zertifikat für die Stufe B1 als Nachweis.

Sie möchten das telc-Zertifikat erwerben?
Kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

Telefon:  089 - 542 723 0

Für Deutsch als Fremdsprache gibt es neben den Prüfungen für eines der 6 Level, von A1 bis C2, auch sogenannte Dual-Level-Prüfungen. Das heißt, in der Prüfung sind die sprachlichen Kenntnisse aus zwei verschiedenen Niveaus gefragt. Bei den telc-Prüfungen für Deutsch als Fremdsprache sind das z.B. die Level A2/B1 für Zuwanderer sowie B1/B2 für Pflegekräfte.

Zu Beginn eines Sprachkurses kann mithilfe eines Einstufungstests festgestellt werden, in welches Sprachniveau der Lernende aktuell eingeordnet wird. Entsprechend des Ziels, die nächsthöhere Stufe zu erreichen, werden die Sprachkurse konzipiert. Diese dienen der Prüfungsvorbereitung, ebenfalls wird von den Lernenden erwartet, dass sie sich in ihrer Freizeit in Form von selbständigem Lernen mit der Sprache beschäftigen und damit eine intensivere Vorbereitung erzielen. Die Prüfung selbst legen sie an einem telc-Prüfungszentrum ab. Zentral in München gelegen finden sich die Räumlichkeiten der IBBV GmbH, die als lizenziertes Prüfungszentrum für die telc-Prüfungen zugelassen ist.

Sie haben Fragen zu den telc-Prüfungen?
Wir beantworten diese gerne!

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

Telefon:  089 - 542 723 0